EasyJet Entschädigung

Prüfen Sie jetzt Ihre EasyJet Entschädigung bei Verspätung, Annullierung oder Überbuchung.

Finden Sie Ihren Flug
In wenigen Minuten erledigt Kein Kostenrisiko Erfolgsquote über 97 %

Wurde Ihr EasyJet Flug annulliert, Sie hatten Verspätung oder durften gar nicht erst mitfliegen? Nach der EU Fluggastrechteverordnung kann Ihnen Entschädigung bis zu 600 € pro Person zustehen. Lesen Sie hier, welche Ansprüche Ihnen bei einer EasyJet Flugverspätung, Annullierung oder Überbuchung zustehen und wie Sie die EasyJet Entschädigung beantragen.

Ihr EasyJet Anspruch

Passagiere sind seit 2004 mit der EU Verordnung 261/2004 vor Flugunregelmäßigkeiten geschützt. Dies gilt auch, wenn Sie mit Low-Cost Airlines wie EasyJet fliegen. Die Verordnung spricht Fluggästen bei Verspätungen, gestrichenen Flügen oder Überbuchungen Recht auf Entschädigung zu. So erhalten Sie bis zu 600 € pro Passagier. Sie sind auf Grund einer EasyJet Verspätung mehr als drei Stunden verspätet am Ziel gelandet oder wurde Ihr EasyJet Flug gestrichen? Dann haben Sie unabhängig davon, wie viel Sie für Ihr Ticket bezahlt haben, Anspruch auf Entschädigung. Die Summe richtet sich hierbei nach zurückgelegter Strecke vom Start- bis zum Zielflughafen. EasyJet darf jedoch die Entschädigung um die Hälfte kürzen, wenn bei Langstreckenflügen (also über 3.500 km) sich der Flug um weniger als 4 Stunden verspätet.

Ihr Anspruch ist abhängig von der Flugentfernung:

Flugentfernung Entschädigung
Bis 1,500 km
z.B. München - Berlin
250 € pro Person
Bis 3,500 km
z.B. Hamburg - Madrid
400 € pro Person
Weiter als 3,500 km
z.B. Frankfurt - Shanghai
600 € pro Person

EasyJet Entschädigung bei Verspätung

Die EU-Verordnung 261/2004 schreibt vor, dass Passagiere ab einer Flugverspätung von 3 Stunden Anspruch auf Entschädigung haben. Im Falle einer Flugverspätung von 2 Stunden müssen schon am Flughafen Betreuungsleistungen durch die Airline angeboten werden. Es stehen Ihnen Mahlzeiten sowie Erfrischungen zu. Auch bis zu zwei Telefongespräche, Telefaxe oder E-Mails können erstattet werden. Sollte Ihr Ersatzflug erst am folgenden Tag starten, muss EasyJet auch für Transport- und Hotelkosten aufkommen. Es ist ratsam, sich nicht selbst einen Ersatzflug zu buchen. Die Airline ist dafür verantwortlich, einen Ersatzflug zu organisieren. Sollten Sie auf eigene Faust handeln, kann EasyJet verweigern, für die Kosten aufzukommen. Bewahren Sie auf jeden Fall die Belege der Buchungen auf.

Diese Bedingungen müssen erfüllt sein, um Anspruch auf EasyJet Entschädigung zu haben:

✅ Sie treffen pünktlich am Flughafen ein

✅ Abflug oder Landung innerhalb der Europäischen Union

✅ Das Verschulden liegt bei EasyJet. Bei sogenannten außergewöhnlichen Umständen (extremes Wetter, Terrorgefahr oder Sicherheitsrisiken am Flughafen) kann die Airline nicht haftbar gemacht werden. 

 

EasyJet Entschädigung bei Annullierung

Wurde Ihr EasyJet Flug weniger als 14 Tage vor Abflug annulliert, oder schlimmer noch, während Sie schon am Flughafen waren? Eine Annullierung ist immer ärgerlich. Prüfen Sie deswegen direkt, ob Ihnen eine Entschädigung zusteht. Neben dem Anspruch auf Entschädigung ist EasyJet dazu verpflichtet, Ihnen eine alternative Beförderung zu Ihrem gestrichenen Flug zu bieten. Hierbei können Sie zwischen einem Ersatzflug oder der Erstattung der ursprünglichen Ticketkosten wählen. Diese muss innerhalb von 7 Tagen zurückgezahlt werden. Auch wenn Ihnen ein Ersatzflug angeboten wurde, haben Sie eventuell weiterhin Recht auf Entschädigung. Wenn Sie beispielsweise Ihr Flugziel mit einer Verspätung von 3 Stunden oder mehr erreichen.

Bei diesen Bedingungen haben Sie Anspruch auf Entschädigung bei Flugannullierung:

✅ Sie treffen pünktlich am Flughafen ein

✅ Ihr Flug wurde 7 bis 14 Tage vor Abflug annulliert, der Abflug verfrüht sich um mehr als 2 Stunden oder die Landung verspätet sich mehr als 4 Stunden

✅ Sie werden weniger als 7 Tage vor Abflug informiert und der Abflug verfrüht sich mehr als 1 Stunde oder die Landung verspätet sich mehr als 2 Stunden

EasyJet Entschädigung bei Überbuchung

Konnten Sie trotz Ticket und Pünktlichkeit nicht mit den anderen Passagieren einsteigen? Dann wurden Sie wahrscheinlich überbucht. Airlines verkaufen mehr Tickets als Sitze, in der Hoffnung, dass es eine Handvoll Passagiere nicht zum Boarding schaffen. Sollte EasyJet Ihnen dann das Boarding verweigern, wird von einer Nichtbeförderung gesprochen. In vielen Fällen bietet EasyJet Ihnen dann eine Einmalzahlung und einen Ersatzflug an. Ihr Recht auf Kompensation ist wahrscheinlich trotzdem höher. Grundvoraussetzung für die EasyJet Kompensation ist, dass Sie pünktlich am Gate waren und flugtauglich erschienen sind. Trifft dies zu, haben Sie einen Anspruch auf Entschädigung für die Nichtbeförderung. Lassen Sie sich unbedingt ein Dokument ausstellen, das belegt, dass Sie überbucht wurden und nicht befördert werden konnten.

Voraussetzungen für Ihre Entschädigung:

✅ Sie treffen pünktlich am Flughafen ein

✅ Abflug oder Landung innerhalb der Europäischen Union

 

Ihr Anspruch bei einem EasyJet Streik 

Erfahren Sie hier, wie Sie eine EasyJet Streik Entschädigung erhalten und welche Bedeutung ein EasyJet Streik für Sie hat.

 

 

 

Wissenswertes über EasyJet 

Die Fluggesellschaft EasyJet ist eine Low-Cost-Airline mit Sitz in Luton bei London. Die EasyJet Group besteht aus der britischen Fluggesellschaft EasyJet Airline Company PLC, sowie der schweizerischen Fluggesellschaft EasyJet Switzerland und EasyJet Europe. Bereits im Jahr 2017 wurden von EasyJet Vorkehrungen für einen ungeordneten Brexit getroffen und die Airline EasyJet Europe gegründet. Mit Sitz in Österreich werden seit Anfang April 2019 Flüge innerhalb der EU von EasyJet Europe unter dem Code ECJ durchgeführt. Nach Ryanair ist die EasyJet Group die zweitgrößte Billigfluggesellschaft in Europa. EasyJet fliegt an 154 Flughäfen in 35 Ländern und zu 981 Destinationen. 

 

 

EasyJet Flugverspätung und Annullierung Aviclaim

 

EasyJet Handgepäck

Bei EasyJet haben Sie generell kein freies Aufgabegepäck. Jeder Kunde darf ein kleines Handgepäck mitnehmen und kann zusätzlich noch ein großes Handgepäck dazubuchen.

Economy

  • 1x kleines Handgepäckstück max 15 kg 45 x 36 x 20 cm

EasyJet Plus/ Flexi Tarif

  • 1x kleines Handgepäckstück max 15 kg 45 x 36 x 20 cm
  • 1x Handgepäckstück max 15 kg 56 x 45 x 25 cm

Häufige Fragen

 

Bei einer Flugverspätung von mehr als 3 Stunden haftet die ausführende Airline Ihrer Pauschalreise. Fällt der Flug aus, muss im Falle einer Pauschalreise der Reiseveranstalter für eine Rückerstattung der ursprünglichen Ticketkosten aufkommen. Bei individuell gebuchten Reisen kann die Erstattung des Tickets zusammen mit der Forderung bei EasyJet eingereicht werden.

 

Der Europäische Gerichtshof hat festgesetzt, dass der Zeitpunkt der Öffnung der ersten Flugzeugtür als Messzeit für die Ankunftszeit gilt.

 

Sie können Ihren Flug mit EasyJet einfach in unserem Flugentschädigungsrechner eingeben und unser System prüft, ob eine Verspätung vorlag.

 

Bewahren Sie erstmal einen kühlen Kopf und sammeln Sie so viele Nachweise wie möglich. Lassen Sie sich ggf. Eine Flugverspätung durch die Airline bescheinigen. Sollten Sie Ihren Anschlussflug verpasst haben, stellen Sie sich lieber in die Schlange der Airline, bevor Sie selbst etwas buchen.

 

Sofern ein Flug von EasyJet selbst annulliert wurde und Ihnen kein Alternativflug zur Verfügung gestellt wurde, können Sie Ihren Anspruch auf Ticketerstattung geltend machen. Einen Anspruch auf Entschädigung haben Sie noch stets.

 

Bei einer Überbuchung, auch Nichtbeförderung genannt, erhalten Sie pro Passagier für Flüge bis 1500 km 250 €, bei Mittelstreckenflügen bis 3500 km 400 € und bei Langstreckenflügen ab 3500 km 600 €. Fragen Sie die Airline unbedingt nach einem Dokument, das die Überbuchung beweist.

 

Bei einer EasyJet Flugverspätung von mehr als 3 Stunden steht Ihnen pro Passagier für Flüge bis 1500 km 250 €, bei Mittelstreckenflügen bis 3500 km 400 € und bei Langstreckenflügen ab 3500 km 600 € zu. Unkosten wie Essensausgaben, Taxis oder Hotelübernachtungen können ebenfalls zurückgefordert werden.

Sie können Ihre Entschädigung selber einfordern, dies ist jedoch mit einem hohen bürokratischen Aufwand verbunden und führt nur in den wenigsten Fällen zu einem positiven Ergebnis. Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, helfen wir Ihnen gerne weiter. Wir übernehmen Ihren Fall, egal um welche Airline es sich handelt. Unsere Erfolgsquote liegt bei 97 %.

Außergewöhnliche Umstände befreien, gemäß der Fluggastrechteverordnung der EU, Fluggesellschaften von der Zahlungspflicht einer Entschädigung bei Flugausfall oder Flugverspätung. Bezieht sich eine Airline auf einen außergewöhnlichen Umstand, muss sie jedoch Beweise liefern. In wenigen Fällen darf die Fluggesellschaft die Zahlung einer Entschädigung verweigern:

  • Streik (einzelfallabhängig, kein EasyJet Streik)
  • Extreme Wetterbedingungen
  • Politische Instabilität
  • Vogelschlag
  • Sicherheitsrisiken am Flughafen


Hier geht es zur kompletten Liste der außergewöhnlichen Umstände.

EasyJet Probleme?

EasyJet Flugverspätung

Abhängig von der Verspätung und der Flugdistanz haben Sie wahrscheinlich Anspruch auf bis 600 € Entschädigung pro Passagier. Erfahren Sie jetzt, ob Ihnen eine Entschädigung zusteht und wie hoch sie ausfällt.

EasyJet Flugannullierung

Prüfen Sie jetzt Ihren gestrichenen Flug und erfahren sofort, wie viel Entschädigung Ihnen zusteht. Je nach Flugdistanz können es bis zu 600 € pro Person sein.

EasyJet Nichtbeförderung

Durften Sie aufgrund einer Überbuchung trotz gültigem Ticket nicht mit EasyJet fliegen? Tragen Sie Ihre Daten in unseren Flugchecker ein und sichern Ihre Ansprüche.

Erfahrungen

Unsere Kunden geben uns eine durchschnittliche Bewertung von !